Technische merkmale

TECHNISCHE MERKMALE

INNEN UND AUßENRING

Material: durchgehärteter Stahl 100Cr6 (UNI 3097-WNr. 1.3505) oder 100CrMo7 (WNr. 1.3507) abhängig von der Größe.

Auf Anfrage können sie auch aus Einsatzstahl produziert werden.

Wärmebehandlung: (Tempern der Bearbeitbarkeit), Härten & Vergüten

Diese Behandlungen werden immer angewendet um eine Stabilisierung SZ0 (für die Verwendung der Lager ohne Dilatation der Ringe bis zu einer Temperatur von 150 C) zu garantieren.

Auf Anfrage können diese Behandlungen so ausgeführt werden um eine endgültige Stabilisierung S1 & S2 zu garantieren:

SZ1 – für den Betrieb ohne Dilatation der Ringe bis zu 200 C (Suffix SZ1)

SZ2 – für den Betrieb ohne Dilatation der Ringe bis zu 250 C (Suffix SZ2)

Härte : 58/62

HRc Um die Funktionsweise der Käfige (siehe nächster Abschnitt) zu verbessern, besitzen alle Außenringe der ALPHA Produktion eine angepasste Mittelrippe (siehe Absatz in welchen Ausführungen diese lieferbar sind).

KÄFIG

Material: generischer Messing ZnZCu40Pb2

Die mehrreihigen Rollenlager die sich derzeit am Markt befinden sind, je nach Ausführung, mit zwei massiven Doppelkammkäfigen aus Messing auf Rollen geführt ausgestattet, mit Stahlbolzenkäfigen (auf perforierten Rollen), oder massiven Messingkäfigen mit zweireihigen Verschlüssen.

Neue Ausführung DISTITEC

Technische merkmaleDie Doppelkämmigen Massivkäfige der DISTITEC Produktion (Fig.1) werden im Gegensatz zu den aktuell am Markt erhältlichen mit wichtigen neuen Modifikationen gebaut. Diese Modifikationen garantieren eine optimale Funktion der Käfige welche ein essenzieller Bestandteil für das gute Funktionieren der Wälzlager ist. Ein durch brutale Arbeitsweise schnell hergestellter Käfig kann das frühzeitige Ende des Wälzsystems und in der Konsequenz des Wälzlagers herbeiführen. Die Massivkäfige welche wir studiert und patentiert haben, in Bezug auf die Herstellung, haben folgende neue Modifikationen im Gegensatz zu den aktuell üblichen Ausführungen:

– Produktionsprozess in mehreren Phasen um die inneren Spannungen der Käfige auf ein Minimum zu reduzieren.

– Externe geschliffene Mittelrippe: dies garantiert dem Käfig richtig geführt zu werden auf der internen Mittelrippe des Außenrings (auch dieser geschliffen). Dadurch kann die Gleitreibung des Käfigs auf ein Minimum reduziert werden, ebenso verringert sich die 5 Betriebstemperatur des Lagers.

Die Oberflächenbehandlung durch elektrolytische Versilberung wird gemacht um die Oberfläche der Käfige und der Narben zu verbessern, welche für die Führung der Rollen zuständig sind, dadurch reduziert sich erheblich die Reibung dieser während des Betriebes. Die Produktion der Massivkäfige DISTITEC ist unserer Meinung nach durch diese neuen technologischen Ausführungen im Gegensatz zu den aktuellen Ausführungen ein wesentlicher technologischer Fortschritt.

STÜTZROLLEN MIT LOGARITHMISCHEN PROFIL

Material: durchgehärteter Stahl 100Cr6 (UNI 3097) Auf Anfrage können sie auch aus Einsatzstahl produziert werden. (Lochwalzen)

Wärmebehandlung:(Tempern der Bearbeitbarkeit), Härten & Vergüten Härtegrad:60/64 HRc

Die Rollen welche in diesen Lagern verwendet werden haben ein minimales logarithmisches Außenprofil um eine eventuelle Fehlausrichtung der Gehäuse und der Zylinder in welchen die Lager untergebracht und verkeilt sind, absorbieren zu können. Diese Rollen werden hergestellt mit der Gewährleistung die Toleranzen der Außenform des Profils in einem Mikrometer zu enthalten. Durch die Verringerung des spezifischen Drucks ist eine bessere Verteilung der Arbeitslast gewährleistet.

Technische merkmale

CONTATTO VELOCE