Technische Eigenschaften der Einzelstützrollen

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN DER EINZELSTÜTZROLLEN

Technische Eigenschaften der Einzelstützrollen

Technische Eigenschaften der Einzelstützrollen

 

 

 

Die Einzelstützrollen für Bandrichtanlagen und Richtmaschinen aus Blech weisen die folgenden technischen Charakteristiken auf:

Äußerer und innerer Ring, aus durchgehärtetem Stahl 100 Cr6 (UNI 3097), Stahl mit der besten Verschleißfestigkeit gegenüber Materialermüdung. Die Oberflächenhärte, die man für diese Details erreichen kann, beträgt 60+2 HRc. Auf Anfrage kann die Härte des äußeren Rings bei den Lagern, die für das Glätten der sehr dünnen Bleche vorgesehen sind, auf 53 HRc reduziert werden. Der äußere Ring weist normalerweise einen Wölbungsring auf , der eine bessere Verteilung der Belastungen zulässt. Für den äußeren Ring mit großer Dichte wird durchgehärteter Stahl 100CrMo 7,3  verwendet (UNI 3097). Auf Anfrage werden Behandlungen mit speziellen Stahlen duchgeführt, wie zum Beispiel mit bainitischem Stahl, die bei jenen Behandlungen notwendig sind, wo die Stöße die Anwendung für die Struktur des äußeren Rings der auf traditionelle Weise behandelt wurde, schwierig ist. Der innere Ring hat Bohrlöcher und einen Kanal für die innere periodische Schmierung. Die vollrolligen Rollen gewährleisten eine höchstmögliche Belastungsfähigkeit. Das Dichtsystem kann aus Abschirmungen aus elastischen metallischen Ringen oder aus Radialdichtungen aus Stahl mit einem Teilstreifen aus traditionellem Kunststoff (NBR) oder aus einem speziellen Kunststoff für hohe Temperaturen oder lösungsresistent sein (FKM). Die Klasse P0 (DIN 620), kann jedoch auch in P6 oder P5 ausgeführt werden.

Auf Anfrage warden Ausführungen in Stahl INOX gefertigt.

CONTATTO VELOCE