Einstellbare Kombirollen mit Gehäuse

EINSTELLBARE KOMBIROLLEN

MIT GEHÄUSE

Einstellbare Kombirollen mit Gehäuse

Die einstellbaren kombinierten Lager mit Gehäuse besitzen alle wesentlichen Charakteristika der kombinierten Festlager. Der wesentliche Unterschied besteht in der Einstellungsmöglichkeit durch dazwischenliegende Dimensionen zwischen dem Gehäuse und dem Radiallager, dem Abstandes zwischen dem Lager und dem Profil.

Einstellbare Kombirollen mit Gehäuse

= dynamische radiale Belastung

Ca=  dynamische axiale Belastung

C0 =  statische radiale Belastung

C0a=  statische axiale Belastung

Alle Lager werden mit der Ausführung “ZRS” geliefert

* Äuβeres geneigtes Profil

Für die Ausführung mit Gehäuse in Kunststoff ist das Suffix “F” dem Kodex std. hinzuzufügen

 

CONTATTO VELOCE